Arealentwicklung Lysbüchel

Aufgabenstellung

Auf der 34‘300 m2 grossen Parzelle 1-2756 des ehemaligen Coop Verteilerzentrums befanden sich 7 Bestandsgebäude mit 88‘000m2 Geschossfläche und 400‘000 m3 Gebäudevolumen. Nach der Arealübernahme Mitte 2017 wurde die Parzelle bis 2020 umgenutzt & umgebaut. Folgende Teilprojekte wurden realisiert:

  • Infrastruktur: Rückbau "Schneise" und neue Erschliessungsleitungen
  • Gebäude 209A: Umbau zu einer Primarschule für 12 Klassen mit Doppelkindergarten und Tagesstruktur
  • Gebäude 209: Umbau zu einem Bürogebäude
  • Gebäude 215 (ehemaliges Coop Verteilzentrum): Umbau zu einem Gewerbe- und Kulturhaus
  • Gebäude 207: Rückbau & Zwischennutzung als begehbare Brache
  • Gebäude 170, 211 und 213 in Zwischennutzungen überführt
Termin Beschrieb
2016 Planerwahl
2017-2018 Projektierung
10/2018-10/2020 Realisierung
Herbst 2020 Bezug

Baustellenfotos Lysbüchelareal

Zoom

Blick aufs Areal 2020 (c) Martin Zeller

Baustellenfoto Lysbüchelareal Rückbau Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Schneise Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Schneise Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Schneise Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Schneise Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller

Baustellenfoto Rückbau Zoom

Rückbau Schneise © Martin Zeller